Drucken
Veröffentlicht am von

Anleitung Fiberglas Gel Verarbeitung mit Gel Nagellack für Naturnägel

 

15ml_UV-LED_Hochglanz_Gel-Super_Gloss_klar_duennfluessig-999-15

Anleitung Fiberglas Gel Verarbeitung mit Gel Nagellack für Naturnägel

 
Hände waschen:
Wasche gründlich deine Hände mit einer Öl freien Seife und reinige deine Nägel mit unserer kleinen Nagelbürste.
 
Hände trocknen:
Trockne deine Hände mit einem fusselfreien Hand-oder Papiertuch.
 
Cleaner und Zelletten verwenden:
Entfette mit
Magical-Nails Cleaner, Nagel und Pinselreiniger die Nagelplatte deiner Naturnägel. Ein kleiner Tipp: für einen chronologischen Ablauf beim Nägel machen, beginne immer mit dem kleinen Finger, dann den Ringfinger, Mittelfinger und Zeigefinger. Den Daumen immer extra, da dieser auf Grund seiner Seitenlage, im UV+ LED Gerät nicht ausreichend Lichtbestrahlung bekommt und dann nicht ausreichent gehärtet wird. Gele sehen dann stumpf und matt aus und lösen sich ab.   
 
Nagelhaut zurück schieben:
Schiebe vorsichtige mit dem
Plastikhuf vom Nagelhautmesser die Nagelhaut zurück. Ist die Nagelhaut auf die Ngelplatte gewachsen, kann unterstützend unser Nagelhautweicher verwendet werden. Der Entferner weicht die Nagelhaut auf und lässt diese leichter vom Nagel entfernen. Wurde Nagelhautweicher eingesetzt, wasche deine Hände mit Seife, um mögliche Ölrückstände aus dem Weicher, vom Nagel wegzuspülen. Möchtest du keinen Entferner, lasse diesen Schritt einfach weg. Schabe mit dem Messer sehr behutsam, mit ganz wenig Druck und sehr vorsichtig die gewucherte Nagelhaut vom Nagel. Ist dir die Anwendung mit dem Nagelhautmesser nicht behaglich, kannst du die Haut auch sanft mit der Nagelfeile entfernen. 
 
Naturnägel feilen:
Tipp zu neuen Nagelfeilen: Entgrate immer vor der 1. Benutzung einer Nagelfeile die scharfen Kanten, da diese beim Schleifen die empfindlichen Nagelhaut verletzen können. Reibe einfach die Nagelfeilenkanten über eine 2. Feile. Du kannst die scharfen Kanten ertasten und wirst fühlen, wenn die Feilenseiten ausreichend geglättet wurden. Raue mit der geraden Feile oder der gebogenen Nagelfeile in der Körnung 100/180 deine Fingernägel an. Es dürfen auf dem Naturnagel keine glänzenden Stellen mehr sichtbar sein und bearbeite im Anschluss deine Nagelform, nach Wunsch gerade, rund, spitz oder auch die beliebte Mandelform.
 
Staubbürste:
Nimm dir die kleine Bürste und entstaube jetzt Nägel und Nagelecken, sowie alle Nagelseiten. 
 
Staub mit Cleaner entfernen:
Tränke ein Zellstoffpad mit unseren fantastischen Nail Cleaner und entfette, entstaube die komplette Nageloberfläche mit Nagelecken und Seiten. Lass alles gut trocknen und taste deine gereinigten Naturnägel nicht mehr an. Deine Fingernägel sollen jetzt sauber und fettfrei bleiben. Dieser Vorgang ist für eine gute Haftung zwischen Gel und Naturnagel äußerst wichtig.
 
UV Bonder Gel für die Haftung:
Streiche jetzt dünn und sparsam das
UV Gel Bonder auf. Arbeite jetzt sehr genau und sauber. Das Bonder Gel sollte nicht in die Nagelseiten fließen und ca. 1mm von der Nagelhaut entfernt aufgestrichen werden. Erst eine Hand und dann die andere, die Daumen kannst du generell separat bearbeiten, da sie immer seitlich im Gerät ausgehärtet werden. Du kannst am Ende mit den Daumen, die Tischkante mit dem Lichtgerät zusammen umfassen und garantierst somit einen optimalen Winkel zum Härten. Ggf. streiche das Bonder Gel ein zweites Mal auf. Zur Gelkorrektur vor dem Härten im Lichtgerät, eignet sich sehr schön unseren Cleanerstift. Mit der Spitze vom Stift, kann abgelaufenes Gel ringsherum entfernt und gereinigt werden. Streiche die Spitze des benutzen Stifts immer gleich in einem Pad aus, somit bleibt die Stiftspitze lange sauber. Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, dann direkt alles 2 Minuten im UV-Gerät oder 90 Sekunden unter LED aushärten lassen.

Fiberglas Gel für stabile Naturnägel:
Streiche oder modellier jetzt deine
Fiberglas Gelschicht. Je nach Nagellänge etwas mehr oder weniger. Kurze Nägel benötigen einen flacheren Aufbau, als lange Fingernägel. Du kannst 2 Fiberglas Schichten streichen und jeweils 2 Minuten aushärten oder modellierst in einem Stück deine Aufbauschicht. Passe die Gelmenge deiner Nagellänge an, sodass dein Fingernagel zum Schluss seine natürliches aussehen beibehält. Ein Tipp: biegt sich dein langer Gelnagel bei der täglichen Arbeit, dann ist zu wenig Gel verarbeitet. Nehme beim nächsten Auffüllen einfach etwas mehr Fiberglas-Gel. 

Klebeschicht entfernen:
Sind deine Nägel fertig gehärtet, reinige jetzt mit dem Nail Cleaner deine Gel Nägel und entferne die Klebeschicht. Für ein schöneres Ergebnis, kannst du jetzt Korrekturen mit der Nagelfeile vornehmen. Feile Unebenheiten weg und überarbeite deine Nagelform. Deine gegelten Fingernägel sollten alle eine gleiche Nagellänge und Nagelform haben. 

Staub mit Cleaner entfernen:
Tränke ein Zellstoffpad mit Cleaner und entfette, entstaube die komplette Nageloberfläche mit Nagelecken und Seiten. Lass alles wieder gut trocknen und greif die gereinigten Gel-Nägel nicht mehr an. Deine Fingernägel sollen jetzt sauber und fettfrei bleiben.  

Gel Polish Color aufstreichen:
Mit dem
Gel Nagellack deiner Wahl wird die erste Farbgelschicht lackiert. Hier auch erst eine Hand, dann die andere und die Daumen extra. Sollte das Gel abfließen, kannst du auch erst jeden Nagel einzeln für 20-30 Sekunden härten und zum Schluß nochmal jede Hand 2 Minuten. Zur Korrektur kann vor dem Härten, der Cleanerstift verwendet werden. Dann kommt die 2. Farbgel Schicht, diese wieder 2 Minuten oder 90 Sekunden je nach Gerät aushärten oder wieder jeden Nagel einzeln. 
 
Klebeschicht entfernen:
Reinige jetzt mit dem Nail Cleaner deine Gel Nägel und wische die klebrige Schwitzschicht ab. Du kannst jetzt nochmal, leichte Korrekturen mit der Nagelfeile vornehmen und danach, den Nagel wieder mit Cleaner vom Feilenstaub befreien.
 
(wenn gewünscht)
Nail Sticker auf dem Gel Nagellack:

Möchtest du noch ein Nail Tattoo aufkleben, nehme den ausgepackten Nail Sticker und halte den durchsichtigen Träger mit den Nagelaufklebern über deine Nägel und schaue wo du ein Motive aufkleben möchtest. Wähle den Platz auf deinem Nagel so aus, dass noch genügend Freiraum, mindestens 1-2 mm zu den Nagelseiten, den Rändern rechts und links, zur Nagelspitze und Nagelhaut frei bleibt. Klebst du Nailsticker zu dicht, entstehen schnell Ablösungen der Glanzgelschicht. Ist dein Nail Art platziert, entfette mit einem feuchten Cleaner getränkten Zellettenpad, mit wenig Druck, um den Sticker nicht zu beschädigen die Nageloberfläche. 
 
Glanzgel zur Versieglung:
Versiegle alles mit unserem wunderbaren
Hochglanz Gel 999-Gloss und härte die letzte Gelschicht 2 Minuten aus. Du kannst auch wieder jeden Nagel einzeln härten. Mit Cleaner, noch die Klebeschicht nach dem Aushärten entfernen und fertig sind deine selbst designten Gel Nagellack Fingernägel.

 


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar